Presse Frauen Kreisliga 2023/2024

28.01.2024: HSG Winterbach/Weiler - SC Korb, 12:17 (4:3)

Spitzenspiel

(cs) Das Training der Mädels aus Korb war in der Woche vor dem Spitzenspiel perfekt. Fast vollzählig, konnte in Ruhe alles aufgearbeitet werden was am Sonntag umgesetzt werden sollte. Hochmotiviert ging es aufs Feld. Bei dem Blick auf den Halbzeitstand könnte man meinen, dass extreme Nervosität zu spüren war. Auf dem Feld war es, ja nicht zu hastig werden. Der Boden ziemlich rutschig, genauso der Ball. Vorsicht war geboten und das nahmen die Korber definitiv zu ernst. Was sonst eher in einem Ball wegwerfen endet, glich jetzt einem ja nichts riskieren. Die Würfe aufs Tor ohne den nötigen Schwung und viel zu unpräzise. Aber zum Glück hatten wir über 60 min hinweg einen Top Rückhalt im Tor. Die "neue" Caro hielt die Bälle und uns somit im Spiel.

Die Ansprache in der Halbzeit brachte die richtige Wirkung. Wir müssen ohne Ball in die Bewegung kommen. Josie nahm hier Ihr Herz in die Hand und setzte sich mehrfach sehr schön durch. Die Umstellung, ein paar Minuten nach Wiederanpfiff ins 4:2, brachte dann nochmals einen weiteren Energieschub. Tor um Tor kamen die Mädels nach vorne und man spürte die Erleichterung. Die Winterbacher fingen ein wenig an zu verzweifeln und es wurde etwas ruppiger, was der Schiri leider auch über 60 min schon zuließ. Bei den wenigen 7m, die er dann doch pfiff, verwandelte Anki die entscheidenden zwei Dinger souverän. Der Stoß in der Luft war allerdings völlig unnötig. Auch Alessa konnte sich trotz kaputter Nase, allerdings mit hoher Einsatzbereitschaft noch in die Torschützenliste eintragen.

Jetzt heißt es fit machen, für die nächste Partie. Am 24.02 um 20.15 Uhr in heimischer Halle.

10.12.23: SC Korb - SF Schwaikheim 26:12 (16:4)

Tabellenführung 

(cs) Ganz klare Vorgabe im ersten Rückrundenspiel - Heute bleiben beide Punkte in Korb. Im Hinspiel musste man unglücklicherweise einen Punkt in Schwaikheim lassen.

Die Korber Mädels wollten aber auf jeden Fall auf Platz 1 in die Winterpause gehen. Die Abwehr stand wie eine eins. Erst in der 23. Minute gelang Schwaikheim das zweite Tor. Anteil daran hatte auch Sophie die nach Ihrem Kreuzbandriss Ihr erstes Spiel bei den Frauen machte.

Einen genauso guten Einstand legte Sevda mit Ihren 3 Toren hin. Durch tolle Anspiele, konnten sich heute auch Simra am Kreis und Ida von halb mit je 4 Toren belohnen. Ebenso wie Anki und Josi, die mit schönen Einzelaktionen glänzten.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel nicht mehr so ansehnlich als in der ersten. Zu viele unnötigen Ballverluste, schwache Abschlüsse. Tat aber dem Ergebnis keinen Abbruch. Jetzt genießen wir noch eine entspannte Vorweihnachtzeit, bedanken uns bei der zahlreichen Unterstützung von Familien, Freunden und treuen SC Fans. Die Frauen wünschen euch eine frohes Fest, ein gesunden Start ins neue Jahr und freuen sich auf die nächsten Spiele in 2024.

 

12.11.23: SG Weinstadt 3 - SC Korb 26:31 (14:15)

Mit kleinem Kader nach Weinstadt

(cs) Der Plan die Tabellenführung in Weinstadt zu sichern, stand unter einem nicht all zu guten Stern. Über die Woche hinweg zeichnete sich schon ab, dass der Kader nicht all zu groß sein wird. Es wurde reaktiviert was ging, leider vielen die geplanten Aushelfer dann krankheitsbedingt doch aus. So mussten die Mädels ohne Auswechsler und eine davon auch noch angeschlagen anreisen. Aber die Motivation und der Teamgeist war da, die Punkte nicht in Weinstadt zu lassen. Zwei Kölner Karneval Einhörner kamen direkt von der Autobahn, dann noch ab der 15. Minute zur Hilfe.

Bis zur 20 min. war es eine ausgeglichene Partie. Zu unbeherzt in der Abwehr und im Angriff nicht konsequent genug. Bis man sich dann aber mal mit 3 Toren absetzen konnte. Leider lies man die Weinstädter immer wieder zum Zug kommen, so dass es kurz nach der Halbzeit wieder zum Ausgleich kam. Wieder spielten sich die Mädels bis zur 40 min. einen 4 Tore Vorsprung raus. Aber 3 schwache Minuten reichten um den Vorsprung auf ein Tor schrumpfen zu lassen. Aber dann, ab der 43. Minute lief alles zusammen. Jetzt war der Kampfwille da, die viele Mühe musste belohnt werden. Die Abwehr stand jetzt kompakt und der Rückhalt im Tor durch Fabi war gesichert. Vorne spielte man in Ruhe, mit Druck bis zur Lücke durch. So konnten sich fast alle in die Torschützenliste eintragen und die Zwei Punkte gehen nach Korb.

Jetzt heißt es, sich gut vorbereiten auf den nächsten Gegner. Die einzigsten die uns einen Punkt geklaut haben. Am 10.12 um 15.00 Uhr zuhause, zum ersten Rückrundenspiel gegen die SF Schwaikheim

05.11.23: SC Korb - TV Obertürkh.2, 21:17 (12:6)

Heimspielsieg gegen Obertürkheim

(ck) Bis auf beim 0:1 gaben die Korber Mädels Ihre Führung nicht aus der Hand. In den ersten Minuten unterschätze man den Gegner etwas. So leicht wie gedacht war es dann doch nicht. Diesmal mit mehr Spielzügen aber immer noch mit zu wenig Druck versuchte man im Angriff die Tore zu machen.

Die "Kleiner" Schwestern brachten Dynamik ins Spiel und konnten mit je 7 Toren glänzen. Bei der generellen Fehlwurfquote wäre aber noch viel mehr drin gewesen.

Wir wünschen der Spielerin aus Obertürkheim eine Gute Besserung.

Nächsten Sonntag um 15.10 Uhr gilt es dann in Weinstadt den Tabellenplatz 1 zu sichern.

21.10.23: HC Winnenden 3 - SC Korb 18:38 (7:17)

Klare Ansage

(cs) Klare Sache war das in Winnenden. Aldo hat es als Trainingsspiel gesehen und wollte viel Bewegung und Spielzüge sehen. Klare Ansage:„ Ich will keine schnellen 1gegen1 Situationen sehen." Dies war auch nicht nötig. Mit schnellem durchspielen, konnte die Abwehr in Bewegung gebracht werden und die Lücken gingen auf. Noch zu inkonsequent genutzt, weil man nicht torgefährlich genug war. Wenn die Korber Damen das Prellen noch weg lassen würden, hätte das ganze noch mehr an Fahrt auf genommen. Das Spiel mit dem Kreis wäre gegen die Winnender Mädels ein leichtes gewesen, konnte aber leider nur selten genutzt werden. Die Abwehr stand gut, hatte Schwächephasen weil man es zu locker nahm. Die ein oder andere Situation Zwang die HC Mädels aber zu Fehlpässen und die Bälle wurden direkt mit einem Kontor verwandelt. 38 Tore und alles ohne Harz.
Das nächste Spiel unserer Frauen findet am 04.11.23 um 18:00Uhr in der Ballspielhalle gegen den TV Obertürkheim2 statt.
Um 20:00Uhr bestreiten unsere Männer ihr nächstes Spiel gegen die HSG Wint/Weiler.

Also alle ab in die Halle.
Die Mannschaften würden sich sehr über lautstarke Unterstützung freuen.

09.10.2023: SC Korb - HSG Weiler/Winterbach 3 28:18

Erstes Spiel - erster Sieg

(cs) Für die Frauen stand das erste Saisonspiel und das vor heimischer Kulisse an, entsprechend nervös war die Stimmung auch noch beim warm machen. Aber alle waren sich einig, mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung schaffen wir das. Gut gestartet, zwischendurch nachgelassen aber in den letzten 20 Minuten mit Vollgas, allen voran Gianna Kleiner (9 Tore) klappte es auch mit dem Sieg.
Am Freitag geht es um 20.30 direkt weiter zum Nachholspiel beim SF Schwaikheim.

SC Korb: Gianna Kleiner (9), Ann-Kathrin Heil (7), Alessa Kleiner (5), Ida Übelhör (2), Tabea Jost (2), Josephine Walprecht (1), Yasmin Tufan (1), Hanna Hettinger (1), Christina Silcher, Corinna Klemm, Chiara Haas, Fabienne Fortwängler.
Auf der Bank: Aldo Acri, Max Reimer, Benedikt Steichele