Männliche C-Jugend

Mit Vollgas in die Bezirksliga

Liebe Handballfreunde, Fans, Eltern und Zuschauer!

Hinter uns liegt eine ausgiebige Vorbereitungszeit auf die neue Saison, die wir durchaus ambitioniert in der
Bezirksliga bestreiten werden.

Die erste Qualifikationsrunde hatten die Jungs, von denen die meisten neu in der C-Jugend sind, auf HVW-Ebene gespielt. Einem Sieg standen zwei Niederlagen entgegen. Das hatte leider nicht zum Sprung in die nächste Runde gereicht.

Ein ganz anderes, strahlenderes Bild gab die Mannschaft dann in den Quali-Spielen auf Bezirksbene ab. Dreimal trat das Team in der Bittenfelder Gemeindehalle an, dreimal hieß der Sieger SC Korb. Überzeugende Leistungen
in der Abwehr und einige Highlights im Angriff öffneten den letztlich hindernisfreien Weg in die Bezirksliga.

Kein Grund, sich in den nachfolgenden Trainingseinheiten auf den Lorbeeren auszuruhen. Trainer und Spieler
arbeiteten konzentriert an der weiteren Entwicklung. Auch in diesem Fall mit Erfolg, wie unter anderem beim
Turnier in Pflugfelden zu erkennen war. Die Abwehr erwies sich erneut als Stein, auf den die Korber bauen können. Im Angriff setzten unsere Jungs immer wieder neue Spielhandlungen aus dem Training in die gespielte Tat um. Und im Tor überzeugte Jakob Mitspieler und Trainer – als gelernter Feldspieler.

Folgerichtig belegte die dezimierte Mannschaft dank dieser Leistungen den zweiten Platz. Dafür gab’s zwar keinen Pokal, aber einen kleinen Beitrag in die Mannschaftskasse, der gerne angenommen wurde.

Von zwei freien Wochen abgesehen, trainierten die Jungs auch während der Sommerferien durch, um optimal
vorbereitet in die Punktspiele zu gehen. Weil Spieler und Trainer einen Platz im oberen Tabellenbereich als
gemeinsames Ziel ausgegeben haben. Das ist realistisch, lässt sich aber nicht mit links erreichen.

Ebenfalls gemeinsam freuen wir uns über Alle, die sich bei unseren Spielen selbst davon überzeugen, was wir drauf haben. Und über die bewährte Unterstützung des Korber Publikums. Angesichts der vielen und vermutlich auch spannenden Derbys können wir die gut gebrauchen.

Die männliche C-Jugend mit ihren Trainern Flipper und Bene bedankt sich schon jetzt dafür.