Männliche D-Jugend

Bezirksklasse wird kein Selbstläufer

Liebe Anhänger, Angehörige und Fans! 

Mit der Qualifikation für die Bezirksklasse hat sich die männliche D-Jugend des SC im Vergleich zu letzter Saison um eine Liga gesteigert. Dies war schon der erste frühe Erfolg in der neuen Saison, auch angesichts der Tatsache, dass das Team bis auf vier Spieler aus dem jüngeren Jahrgang besteht.

Ebenso wurde das Trainerteam um Philipp Hohmann, welcher schon letzte Saison Trainer war, neu gebildet.
Philipp holte Nick Fröhlich und Daniel Trömer hinzu. In vollster Zufriedenheit über den Ausgang der Quali-Runde starteten das junge Trainerteam und die Mannschaft in die Vorbereitung auf die kommende Saison.

Mit drei Trainingseinheiten in der Woche während der Vorbereitung wurde den Jungs schnell klar, dass der Auftritt in der Bezirksklasse keinesfalls zum Selbstläufer geraten wird. Allerdings sind die Qualitäten der Mannschaft auch deutlich zu erkennen und wurden auf den Turnieren auch sehr gut abgerufen.

Aus den drei Trainingseinheiten werden zu Beginn der Saison nur noch zwei Trainingseinheiten plus ein Spiel am Wochenende. Trainer und Spieler waren sich schnell einig, dass die Mannschaft sich keinesfalls hinten anstellen will in der Bezirksklasse.

Von September an freuen sich das junge Trainergespann sowie die Mannschaft über zahlreiche Zuschauer bei den Punktspielen in der Ballspielhalle Korb!

Mit sportlichen Grüßen,
Philipp, Nick und Daniel

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …